kulturregion südwestfalen

Gruppen/ Institutionen

Museum des Freien Grundes mit Ostdeutscher Heimatstube

Museum / Sammlung

Am Leyhof 2
57290 Neunkirchen (Siegerl)


URL: www.neunkirchen-siegerland.de

Das Museum des Freien Grundes präsentiert auf ca. 600 m² Ausstellungsfläche über 3.000 Exponate in den Ausstellungsbereichen: Land- und Haubergswirtschaft, Handwerk, Bergbau und Wohnraumgestaltung früherer Jahre. Es zählt zu den größten und schönsten Heimatmuseen im südlichen Siegerland und zeichnet sich besonders durch die Geschlossenheit des Sammlungsbestandes aus.

So findet der Besucher beispielsweise zu einer Drehbank auch die dazugehörigen Werkzeuge, den Antrieb über eine Fußwippe, Spezialbohrer und sogar die Metallklammernschachtel der Transmission. Der Ausstellungsbereich Land- und Haubergswirtschaft, Handwerk, Wohnraumgestaltung mit Wohn-, Schlafzimmer, Speisestube und Küche bietet einen umfassenden Einblick in die Vergangenheit des Freien Grundes.

Im Kellergeschoss wird die Bergbautradition mit Stollenanlage und Mineraliensammlung und weiteren Exponaten dargestellt. Eine Sammlung von Gegenständen der jüngeren Vergangenheit mit Büromaschinen, elektronischen Rechnern und Ähnliches befindet sich im Aufbau.

Die Ostdeutsche Heimatstube Neunkirchen ist mit 150 qm Ausstellungsfläche wohl das größte Ostdeutsche Museum im weiten Umkreis. Ziel ist es vor allem, ostdeutsches Brauchtum, Volkskunst und die wirtschaftliche Bedeutung mit Fischerei, Landwirtschaft, Heimarbeit, Weberei, Glashütten, Bernsteingewinnung und -verarbeitung in Erinnerung zu bringen. Gezeigt werden Abbildungen von Volkstrachten, Bauernhäusern, Menschen bei der Arbeit und verschiedene Gebrauchsgegenstände sowie Erzeugnisse der Volkskunst. (Fotos und Informationen: Gemeinde Neunkirchen)

Öffnungszeiten
Jeden 2. Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei
Karte lädt ...