kulturregion südwestfalen

Studienhaus Rüspe
Panini
Oester-Talsperre (Himmelmert)
Firedance Records
ü.NN_hall
Duo Divertimento
Arrestgebäude Wilnsdorf

Historischer Rundweg Achenbach / Von der La-Tène-Zeit bis zur Moderne
Streckenabschnitt der Bergisch-Märkischen Eisenbahn

Touristik Information
Werkstattgebäude (Hohenlimburg)
Schmarotzerhaus in Menden

Aktuelles


Die stadt.land.text-Schreiberin für die Kulturregion Südwestfalen

Die stadt.land.text-Schreiberin für die Kulturregion Südwestfalen | Author

Lisa Kaufmann wurde 1990 in Leipzig geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach mehreren Jahren in Düsseldorf und Leipzig hat sie zurück ins Ruhrgebiet gefunden und lebt und schreibt in Essen. Zunächst veröffentlichte sie einige Kurzgeschichten, darauf folgte 2016 ihr erstes Buch „Warum ich für Gott backe und was mein Hund mit Hoffnung zu tun hat" (edition.chrismon) – eine spirituelle Reise auf der Suche nach Gott.

An ihr besonderes Interesse für Religion möchte sie auch in ihrer Zeit in Südwestfalen anknüpfen. Wie sieht das religiöse Leben Südwestfalens aus? Glaubt es sich anders auf dem Lande? Als passionierte Fußgängerin möchte Lisa Kaufmann sich Südwestfalen erlaufen und hofft, durch diese entschleunigte Form, ein Gefühl für das Leben in dieser vielseitigen Region zu entwickeln. Auch der Kurzgeschichte möchte sie treu bleiben und im Laufe des Stipendiums Kurzgeschichten, inspiriert von Land und Leuten, auf dem stadt.land.text-Blog veröffentlichen.

Treten Sie in Kontakt
Für ihre Kurzgeschichten ist ihr ein direkter Austausch mit den Menschen, die in dieser Region leben wichtig, denn sie will wissen, wie sich das Leben vor Ort anfühlt, nicht nur wie es von außen aussieht. Frau Kaufmann freut sich daher auf spannende Gespräche mit den Menschen, die in der Region Südwestfalen leben, die hier geboren sind oder die es hierhin verschlagen hat. Wir hoffen, dass Sie ihr einen persönlichen Einblick in das Leben hier im Sieger- und Sauerland gewähren.

Wenn Sie in Kontakt mit unserer Regionsschreiberin treten möchten, dann schicken Sie eine E-Mail an: schreiberin@kulturregion-swf.de

Den Blog finden Sie unter stadt-land-text.de/category/di...

Einen "Steckbrief" mit Informationen zu Stadt.land.text und der Regionsschreiberin finden Sie als Download hier: www.kulturregion-swf.de/downlo...


Zu Stadt.land.text
20 Jahre Regionale Kulturpolitik NRW
Das Jubiläumsjahr bietet mit dem Regionsschreiberprojekt stadt.land.text neue und andere Einblicke in die Regionen
Am 1. Juli fiel der offizielle Startschuss für stadt.land.text: Nach einem gemeinsamen Einführungsworkshop mit den Vertretern der RKP-Kulturbüros sind die zehn Regionenschreiber/innen ausgeschwärmt, um ihre jeweilige Kulturregion bis Ende Oktober mit ihren eigenen Augen zu erforschen und die entstandenen Eindrücke zu Alltag und kultureller Vielfalt literarisch zu verarbeiten. So verschieden wie Herkunft, Alter sowie der künstlerische Hintergrund der Regionsschreiber/innen sind, so unterschiedlich sind die persönlichen Ideen und Konzepte zur Erkundung der zehn Kulturregionen. Die Texte, Fotos und Videos werden die Schreiber auf dem Blog stadt.land.text NRW 2017, über social media sowie bei Lesungen präsentieren.

Die Regionsschreiber-Stipendien sind anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Regionale Kulturpolitik“ (RKP) ausgelobt worden und lehnen sich an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers an. Die Stipendiatinnen/Stipendiaten erhalten vier Monate lang eine Förderung von 1000 Euro und einen Wohnsitz in der Region. Die Stipendiatinnen/Stipendiaten sind von einer unabhängigen Jury mit Vertretern aus allen zehn Kulturregionen unter knapp 200 Bewerber/innen ausgewählt worden.

Die Regionsschreiber bloggen unter: www.stadt-land-text.de


zurück